Interessantes


Buchsbaumzünsler

Buchszuensler

Der Buchsbaumzünsler ist immer wieder aktiv. Behandeln Sie falls nötig Ihre Buchse rechtzeit mit dem richtigen Mittel…..

Gerne behandeln wir ihre Pflanzen mit dem richtigen Mittel und wenn möglich mit einem biologischem Spritzmittel.


Ferienzeit

Ferienzeit

Sie haben Ferien gebucht, aber haben niemand der bei Ihnen nach dem Rechten schaut.
Entspannen Sie sich während dieser Zeit und überlassen Sie die Gartenpflege, Giessen der Zimmerpflanzen und
das Briefkasten leeren uns.

Wir erfüllen auch Sonderwünsche. Gerne erwarten wir Ihren Anruf.

Wir wuenschen Ihnen schöne Ferien.

——————————————————————————————————-

Fragen und Tipps zum Thema Rasen

Nachstehend möchten wir Ihnen mit einigen Tipps zum Thema Rasen zur Seite stehen. Zögern Sie nicht, bei Unklarheiten oder Fragen rund um Ihren Garten den Fachmann zu Rate zu ziehen. Wir sind gerne für Sie da!

Allgemeines über den «Grünen Teppich»

Ein gepflegter Rasen ist und bleibt eine Monokultur und muss entsprechend gepflegt werden damit er in Form bleibt.
Regelmässiger Schnitt und Düngung ist dabei das absolute Minimum. Wer sich dies nicht zu Herzen nimmt, stellt bald fest, dass Unkraut,
Moos und Kahlstellen überhand nehmen.

Pflege-Tipps

  • Rasenschnitthöhe 3 – 5 cm
  • Regelmässiger Rasenschnitt führt zu einem schönen, dichten Rasen.
  • Es sollte jeweils nur 1/3 der Grashöhe weg geschnitten werden, d.h. bei 6 – 8 cm hohem Rasen wieder mähen.
  • An schattigen Standorten nur jedes 2. Mal mähen.

Die Düngung

  • Rasengräser benötigen vor allem Stickstoff, deshalb sollten spezielle saisonale Rasendünger verwendet werden.
  • Wir empfehlen Düngergaben im Frühjahr, Sommer und Herbst.
  • Vorsicht beim Einstreuen, Schattenbildung durch unsachgemässes Verteilen.
  • Dünger nach dem Schneiden auf trockenen Rasen ausbringen. Wenn anschliessend bewässert wird, wirkt der Dünger besser.
  • (Düngerrückstände auf Betonplatten wegwischen, sie können Rostflecken verursachen)

Die Unkrautbekämpfung

Bei einer angepassten Rasenpflege (u.a. Düngung ) ist das Unkraut kein Problem. Unkraut wird in erster Linie durch die Förderung des Rasenwachstums reguliert. Die Anwendung von Unkrautvernichter kann nur dann zu einem besseren Rasen führen, wenn gleichzeitig
die Pflegemassnahmen verbessert werden.

Das Vertikutieren

Einmal pro Jahr (Spätherbst oder im Frühling) sollte vertikutiert werden. Das Vertikutieren dient dem Entfernen von Rasenfilz und wird mit einem Vertikutierrechen oder einer Vertikutiermaschine durchgeführt. Gleichzeitig wird dadurch Moos und Filz entfernt und Unkräuter werden geschwächt.

Die Moosbekämpfung

Moos ist je nach Art des Rasens und den Standortbedingungen (Schattenlage) eine normale Erscheinung. Mit Pflegemassnahmen wie Düngen,
weniger tief mähen sowie Vertikutieren, kann die Konkurrenzfähigkeit von Rasengräsern gefördert und Moos somit verdrängt werden.

Rasenunterhalt vom Fachmann ausgeführt

Wir bieten Ihnen ein Rasenunterhaltsabonnement an. Das beinhaltet 3-maliges Düngen, Unkrautbekämpfung bei Bedarf im August /September sowie einmaliges Moosentfernen (Vertikutieren) und wenn es für eine verbesserung der  Bodenbeschafenheit notwenig ist Belüften (Aerifizieren) pro Saison.

DSC04048

No comments.